Neuer Caterer Caseda

Von | 20. April 2021

Liebe Eltern,

im Laufe des letzten Jahres fand eine neue Ausschreibung für das Schulessen statt. Unser bisheriger Caterer „Bantschow & Bantschow“ wurde vom Landkreis nicht mehr ausgewählt.

Ab dem 3. Mai 2021 wird uns der Caterer Caseda das Schulessen liefern (siehe das beiliegende Anschreiben).
Die Firma „Bantschow & Bantschow“ hat mitgeteilt, dass Sie sich nicht extra abmelden müssen. Dies geschieht automatisch. Eingezahltes, nicht verbrauchtes Essensgeld wird automatisch zurücküberwiesen.
Falls Sie weiterhin für Ihr Kind Mittagessen bestellen wollen, melden Sie sich bitte bei dem neuen Caterer Caseda an.

Freundliche Grüße

Heidrun Heide-Joritz, Schulleiterin

Weitere Informationen zur Anmeldund etc. bitte der nachfolgenden Datei entnehmen:

Schulöffnung am Sonntag

Von | 19. April 2021

Die WBS hat ihre Türen am Sonntag den 18.04.2021 für alle Schülerinnen und Schüler geöffnet, damit sie die Möglichkeit erhalten einen Selbsttest durchzuführen. Auf diese Weise konnten die Kinder unbeschwert am ersten Schultag nach den Osterferien in den Unterricht starten.

Unsere Schulleitung Frau Heide-Joritz während der Vorbereitung und Beschreibung der Schnelltests für das Kollegium

Elternbrief zum Ablauf der Selbstschnelltests

Von | 15. April 2021

Liebe Eltern,
Sie erhalten heute über Ihre Klassenelternbeiräte das offizielle Elternanschreiben aus dem Kultusministerium Hessen.
Der Schulbetrieb findet wie vor den Osterferien im Wechselunterricht statt. Es ändert sich nichts am Stundenplan Ihres Kindes.

Auch werden wir weiterhin sehr darauf achten, uns gegenseitig zu schützen: Hände waschen, Maske tragen und Abstand halten.

Hinzu kommt: Ab Montag, den 19.4.2021 dürfen nur Kinder am Präsenzunterricht und der Notbetreuung teilnehmen, die einen Nachweis eines negativen Testergebnisses (nicht älter als 72 Stunden) von einer offiziellen Teststelle in die Schule mitbringen oder Kinder, die die schriftliche Erlaubnis haben, sich in der Schule zu testen.

Ich weiß, dass dies vielen Eltern große Sorgen bereitet ( „Kann mein Kind sich alleine testen? Was ist, wenn ein Testergebnis positiv ist? Wie wird mein Kind eine solche Situation verkraften? ….).

Nach Absprache mit der Schulelternsprecherin, Frau Dahlheimer, möchte ich Ihnen eine Möglichkeit anbieten, von der ich sehr hoffe, dass Sie diese zahlreich annehmen.

Die Wilhelm-Busch-Schule wird am Sonntagnachmittag für alle WBS-Schüler die Schule öffnen und den Kindern die Möglichkeit geben, den Selbsttest durchzuführen.
Dabei können Sie Ihr Kind begleiten und ihr Kind unterstützen oder den Test bei Ihrem Kind selbst durchführen. Wichtig ist, dass Sie oder Ihr Kind, das gerne auch alleine kommen darf, die unterschriebene Einverständniserklärung (Achtung neue Fassung) mitbringen. Direkt nach der Anleitung und der Durchführung verlassen Sie die Schule wieder. Sollte ein Schnelltest positiv ausfallen, werde ich das der Familie unmittelbar telefonisch mitteilen.

Wenn möglichst viele Schüler bereits am Sonntag getestet sind, können die Kinder unbeschwert die nächsten Tage in die Schule kommen und gleich mit dem Unterricht beginnen. Erst am Mittwochnachmittag benötigt Ihr Kind einen neuen Test, der dann zur selben Uhrzeit wieder in der Schule stattfinden wird.

Begleitet wird unser WBS-Testcenter von einem Mitarbeiter des DRK Braunshardt.

Folgende Termine stehen den Kindern der WBS zur Verfügung:

16.00 Uhr: Gruppe 4a
16.15 Uhr: Gruppe 4b
16.30 Uhr: Gruppe 2a
16.45 Uhr: Gruppe 2b
17.00 Uhr: Gruppe 3a
17.15 Uhr: Gruppe 3b
17.30 Uhr: Gruppe 1a
17.45 Uhr: Gruppe 1b

Geschwisterkinder können gerne zusammen kommen.

Bitte betreten Sie das Schulgelände über den Schulhof.

Ich hoffe, dass wir so eine Möglichkeit geschaffen haben, dass möglichst alle unsere Schüler am Präsenzunterricht teilnehmen können.
Sollte Ihr Kind den Termin am Sonntag nicht wahrnehmen, aber die Testerlaubnis am Montag in der Schule dabei haben, darf es diesen Test auch dann noch vor dem Unterricht machen.
Wenn Sie sich gegen einen Test entscheiden, denken Sie bitte daran, Ihr Kind bis Sonntag, 18.4.21, 12 Uhr schriftlich vom Präsenzunterricht abzumelden.

Freundliche Grüße

H. Heide-Joritz
Schulleiterin

Elternbrief Corona-Selbsttest

Von | 1. April 2021

1.04.2021

Liebe Eltern,

Sie erhalten heute das Elternschreiben aus dem Kultusministerium Hessen. Ihr Kind hat nach den Osterferien die Möglichkeit, in der Schule einen Corona-Selbsttest zu machen. Dafür benötigt Ihr Kind die beiliegende Einverständniserklärung, außerdem habe ich Ihnen die Datenschutzerklärung kopiert.

Dies sind viele Seiten Informationen. Wichtig zu wissen ist für Sie:

-Alle Tests sind freiwillig. Auch nicht getestete Kinder nehmen am Unterricht in der Schule teil.

-Wir haben heute mit Ihrem Kind ausführlich über das Thema Test gesprochen. (Dieser moderne Selbsttest wird nur über den vorderen Bereich der Nase – etwa 2cm tief – durchgeführt.)

-Das Deutsche Rote Kreuz hat uns bereits Unterstützung bei der Testung zugesagt. Kein Kind wird allein gelassen!

– Je nachdem, wann die Schüler nach den Osterferien in die Schule kommen, werden wir einen Plan aufstellen, dass alle, die Ihr Kind beim Testen begleiten wollen, dies auch können. Auch die Klassenlehrkraft wird dabei sein.

-Sie erhalten am Ende der Osterferien noch einmal einen Brief mit genaueren Angaben zum Ablauf.

-Vor der ersten Testung muss uns Ihre Einverständniserklärung vorliegen.

-Wir werden in der Schule sehr sensibel mit den Testergebnissen umgehen.

Bleiben Sie gelassen und gesund!

Freundliche Grüße  

Heidrun Heide-Joritz

Schulleiterin      

Elternbrief Osterferien

Von | 27. März 2021

Liebe Eltern,

Donnerstag, der 1.04.2021,  ist der letzte Schultag vor den Osterferien.

Da wir sowieso schon durch den Wechselunterricht einen veränderten Stundenplan haben, wird dieser Tag ein normaler Schultag sein.

  • 1. und 2. Klasse: regulärer Unterricht nach Stundenplan
  • und 4. Klasse: Damit die Gruppen A und B in dieser Woche gleich viel Unterricht haben, kommen die Schüler wie montags in die Schule (3b/4b: 7.50 Uhr – 10.15 Uhr und 3a/4a: 10.35 Uhr – 13.00 Uhr).

Die für die Betreuung angemeldeten Kinder bleiben wie immer bis maximal 14.30 Uhr in der Schule. Das Mittagessen wird auch an diesem Tag geliefert.

Am Montag, den 19.04.2021 startet der Schulunterricht wieder.

Ich würde Ihnen gerne jetzt schon mitteilen, wie der Unterricht dann stattfinden soll. Es gibt jedoch zur Zeit keine Planbarkeit, wir dürfen auch keine Andeutungen darüber machen, was am 1. Schultag nach den Osterferien gelten wird. Die Entscheidungen dazu werden in der Woche ab dem 12. April 21 getroffen. Frühestens ab Mittwoch, den 14.4.21 ist damit zu rechnen, dass ich Ihnen Informationen über den Stundenplan und eventuelle Testungen, die ja auch für die SchülerInnen vorgesehen sind (dazu gehören dann Ihre Einverständniserklärungen u.ä.) geben kann. Diese werden Sie dann entweder über die Klassenelternsprecher oder über Post im Briefkasten erhalten.

Außerdem aktualisieren wir zur Zeit unsere Schulhomepage:

wbs-schneppenhausen.de

Dort werden Sie in Zukunft alle wichtigen Schreiben finden.

Ich wünsche Ihnen erholsame Feier- und Ferientage und bleiben Sie gesund!

Freundliche Grüße  

Heidrun Heide-Joritz

Schulleiterin